06.06.2016 | Topartikel Ankündigungen

Die zweite Runde: Mit Vereinen, Kulturschaffenden und Ehrenamtler*innen Ilmenaus Zukunft diskutieren

 

„Die Gründung des Bündnisses Löwenzahn im Jahr 2014 hat gezeigt, dass es an Unterstützung für Vereine, Kulturschaffende und Ehrenamtler*innen fehlt“, eröffnet Kathrin Reinhardt, Mitglied im SPD-Ortsvorstand und Projektverantwortliche für die Reihe „Ilmenau 2025“. Viel getan habe sich seither allerdings nicht. Daher möchte die Ilmenauer SPD am kommenden Mittwoch, 08.06.2015 ab 18:30Uhr im Mehrgenerationenhaus "Alte Försterei" diskutieren, wie das kulturelle Leben in Ilmenau gestaltet werden soll.
„Ilmenau ist das, was du draus machst. Das klingt so schön. Und zeigt doch einmal mehr, dass die Verantwortung lediglich bei den Akteur*innen gesucht wird,“ so Marcel Schöttke, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Dabei sei das Freizeitangebot einer der wesentlichen weichen Standortfaktoren. „Absolvent*innen der Universität bleiben nicht hier, weil sie so übermäßig gut bezahlt werden oder Erfurt in kurzer Zeit zu erreichen ist, sondern weil sie sich hier wohlfühlen. Sehr häufig eben, weil sie sich vor Ort engagiert haben und deshalb hier verwurzelt sind“, ist er sich sicher.
Perspektivisch sieht sich Ilmenau mit einem drastischen Bevölkerungsrückgang im Alterssegment zwischen 20 und 40 Jahren konfrontiert – so besagen es zumindest Studien. Die Antwort darauf dürfe doch aber nicht sein, dass dann eben Wohnraum zurück gebaut oder die finanzielle Unterstützung für Vereine weiter gekürzt werde. „Unser Ziel muss es sein, Ilmenau für junge Menschen attraktiver zu machen,“ so Reinhardt weiter. Dazu gehöre das kulturelle Angebot als eine wichtige Säule.
Doch was wünschen sich eigentlich Vereine, Kulturschaffende und Ehrenamtler*innen? Nur Vereinsräume und Ausstellungsflächen, oder auch Unterstützung in der Nachwuchs- und der Öffentlichkeitsarbeit? Wieso findet man auf der Stadtwebsite die Links zu Sportvereinen, aber nicht zu Theatergruppen, Chören oder ortsansässigen Künstler*innen? Wie gestaltet sich das Ehrenamt an Schulen und Kindergärten? Wie lassen sich mehr Menschen dazu bewegen sich vor Ort zu engagieren? Dies könnten die Fragen sein, die am kommenden Mittwochabend diskutiert werden. Welche es genau sein werden, entscheiden Sie. Also vorbei kommen und mitmachen!

24.06.2016 | Internationales von SPD Thüringen

Bausewein enttäuscht über knappe „Brexit”-Mehrheit

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein zeigt sich enttäuscht über die knappe Mehrheit für ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU beim gestrigen Referendum. Großbritannien stellte seit dessen Beitritt zur EG im Jahr 1973 eine wichtige Säule im europäischen Integrationsprozess dar. Insofern ist die gestrige Mehrheitsentscheidung sehr bedauerlich, muss aber dennoch respektiert werden.

21.06.2016 | Allgemein von SPD Thüringen

SPD steht zu beitragsfreiem Kita-Jahr

 

Im Anschluss an die zweitägige Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion in Bad Blankenburg informierte SPD-Fraktionsvorsitzender Matthias Hey heute die Öffentlichkeit in einer Pressekonferenz in Erfurt über die zentralen Ergebnisse der Sommerklausur. 

17.06.2016 | Parteileben von SPD Thüringen

Wolfgang Tiefensee zum neuen Vorsitzenden des Wirtschaftsforums der SPD Thüringen gewählt

 

Wolfgang Tiefensee ist neuer Vorsitzender des Wirtschaftsforums der Sozialdemokratie Thüringen e.V. Tiefensee übernahm den Staffelstab von Frank Krätzschmar, der den Verein seit 2013 geführt hatte.

Ilmenauer Stadtgespräch

Die nächsten Termine

13.08.2016, 15:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sommerfest der Sozialdemokratie
Kanu-Club, Riedtorstraße, Sömmerda

23.08.2016, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung
"Gasthaus Fridolin", Fridolin 3, 98693 Ilmenau

20.09.2016, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung
"Gasthaus Fridolin", Fridolin 3, 98693 Ilmenau

Alle Termine

Besser machen und eintreten

Stimme für Vernunft

Jusos Ilm-Kreis

Jusos Ilm-Kreis

Thüringer Landtag

Eleonore Mühlbauer

Link zum Koalitionsvertrag

Landtagsfraktion